Suchfunktion

Beamtenanwärter für die Laufbahn im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (w/m/d)

Bes.Gr.: A7 Anwärterbezüge

Ablauf der Bewerbungsfrist: 03.11.2019

Das Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg sucht

Beamtenanwärter (w/m/d)

für die Laufbahn im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug
(nächster Einstellungstermin: 01. April 2020)

Wir sind das zentrale Krankenhaus für den Justizvollzug in Baden-Württemberg mit mehr als 140 Betten in den Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Innere Medizin und Chirurgie. Im Bereich der Chirurgie besteht eine Kooperation mit einem externen Krankenhaus.


Ihre Aufgabenschwerpunkte sind

  • Verantwortung für die Sicherheit der Gefangenen und die innere Sicherheit des Landes
  • Begleitung der Gefangenen während des Resozialisierungsprozesses


zudem mit pflegerischer Ausbildung

  • Betreuung der Gefangenen in pflegerischer Hinsicht
  • Unterstützung bei der Planung des Behandlungsablaufes sowie dazugehörige Verwaltungsaufgaben
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten in Kompetenzteams



Wir erwarten Wir bieten
  • Abgeschlossene Ausbildung (Besonders erwünscht sind Qualifikationen im medizinisch-pflegerischen Bereich mit einer 3jährigen Ausbildung zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in oder Heilerziehungspfleger/in) oder Realschulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter für die Beamtenlaufbahn 40 Jahre
  • Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 GG
  • Körperliche Fitness, guter Gesundheitszustand (in Anlehnung an die Polizeidiensttauglichkeit)
  • Interesse & Spaß an der Arbeit in multiprofessionellen Teams in einem spannenden Umfeld
  • In der Beamtenlaufbahn zunächst eine 2-jährige praxisnahe Ausbildung (ggf. abkürzbar auf 1,5 Jahre)
  • Nach erfolgreicher Laufbahnprüfung übernehmen wir regelmäßig unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten während der Arbeitszeit
  • Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem "JobTicket BW"






















Bei Fragen steht Ihnen Herr Stracke (Verwaltungsleiter) unter Telefon 07141/669-105 gerne zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie "hier" verlinkt. 

Interesse?
Dann bewerben Sie sich bis spätestens 03.11.2019 unter Nennung unseres Aktenzeichens „2440 E - 36/19“

Per E-Mail*:
Hauptgeschaeftsstelle@jvkasperg.justiz.bwl.de

Oder postalisch:
Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg
- Personalabteilung -                          
Schubartstraße 20
71679 Asperg


* Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur als PDF akzeptieren können. Die PDF-Dokumente dürfen keine klickbaren Links enthalten.

Fußleiste