Suchfunktion

Ausbildung im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (w/m/d)

Bes.Gr.: A7 Anwärterbezüge

Ablauf der Bewerbungsfrist: 


Das Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg sucht Sie für die

Ausbildung im mittleren
Vollzugsdienst im Justizvollzug (w/m/d)
(Ausbildungsbeginn: 01. April 2021)

Wir sind das zentrale Krankenhaus für den Justizvollzug in Baden-Württemberg mit über 127 Betten in den Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie, Innere Medizin und Chirurgie. Im Bereich der Chirurgie besteht eine Kooperation mit einem externen Krankenhaus.


Ihre Aufgabenschwerpunkte sind

  • Verantwortung für die Sicherheit der Gefangenen und die innere Sicherheit des Landes
  • Begleitung der Gefangenen während des Resozialisierungsprozesses


zudem mit pflegerischer Ausbildung

  • Betreuung der Gefangenen in pflegerischer Hinsicht
  • Unterstützung bei der Planung des Behandlungsablaufes sowie dazugehörige Verwaltungsaufgaben
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten in Kompetenzteams


Wir erwarten Wir bieten
  • Abgeschlossene Ausbildung
    (Besonders erwünscht sind Qualifikationen im medizinisch-pflegerischen Bereich mit einer 3jährigen Ausbildung zum/zur Gesundheits- & Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in oder Heilerziehungspfleger/in)
    oder Realschulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter für die Beamtenlaufbahn 40 Jahre
  • Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 GG
  • Körperliche Fitness, guter Gesundheitszustand (in Anlehnung an die Polizeidiensttauglichkeit)
  • Interesse & Spaß an der Arbeit in multiprofessionellen Teams in einem spannenden Umfeld
  • In der Beamtenlaufbahn zunächst eine 2-jährige praxisnahe Ausbildung (ggf. abkürzbar auf 1,5 Jahre)
  • Nach erfolgreicher Laufbahnprüfung übernehmen wir regelmäßig unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten während der Arbeitszeit
  • Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem "JobTicket BW"






















Bei Fragen steht Ihnen Herr Stracke (Verwaltungsleiter) unter Telefon 07141/669-105 gerne zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie "hier" verlinkt. 

Interessiert?
Dann bewerben Sie sich unter Nennung unseres Aktenzeichens „2440 E - 49/20

Per E-Mail*:
Hauptgeschaeftsstelle@jvkasperg.justiz.bwl.de

Oder postalisch:
Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg
- Personalabteilung -                          
Schubartstraße 20
71679 Asperg


* Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur als PDF akzeptieren können. Die PDF-Dokumente dürfen keine klickbaren Links enthalten.

Fußleiste